Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Angehörige,

frühlingshafte Grüße aus dem Kirschgarten!

Die ersten Sonnenstrahlen locken uns nach draußen und wir freuen uns endlich wieder mit Ihren Angehörigen Spaziergänge um das Haus, durch unseren Stadtgarten oder durch das Höppefeld zu unternehmen.

Trotz der weiterhin anhaltenden COVID-19-Pandemie blicken wir positiv auf das bevorstehende Osterfest. Die Dekoration für die Wohnbereiche liegt schon bereit und auch der Betreuende Dienst plant österliche Aktivitäten, selbstverständlich unter Einhaltung des Hygienekonzepts und allen damit einhergehenden Maßnahmen. So wollen wir auch in diesem Jahr fleißig Eier färben, gemeinsam Hochbeet und Dachterasse mit bunten Blumen bepflanzen, Ostersträuche schmücken, in der Kreativgruppe kuschelige Küken basteln und in den Erinnerungsrunden uns mit Bräuchen rund um Ostern befassen. Natürlich darf an Gründonnerstag ein kleines Osterfeuer und eine leckere Bratwurst nicht fehlen.

Bitte beachten Sie weiterhin:

entsprechend der CORONASCHUTZVERORDNUNG des Landes Nds. vom 30.10.2020, aktualisiert am 13.02.2021, sind wir dazu angehalten bei

– allen Dritten (Besucher und Dienstleister), welche die Einrichtung betreten, einen Schnelltest (alle 36 Stunden) durchzuführen bzw. ein Testdokument einzusehen (nicht älter als 36 Stunden)

Zur Durchführung eines Antigen-Schnelltests vereinbaren Sie einen Termin in unserer Testsprechstunde (unter der Telefonnummer: 05722-2876-0)

Denken Sie beim Betreten der Einrichtung an eine hygienische Händedesinfektion, das Hinterlegen Ihrer personenbezogenen Daten und tragen Sie die gesamte Zeit Ihres Aufenthaltes über eine FFP-2 Maske (ohne Filter!)

Unsere Einrichtung ist weiterhin für Sie geöffnet:

Montags-Freitags von 8:30 bis 16:30Uhr

Samstags, Sonntags und Feiertags (so auch an den Osterfeiertagen) von 14:00 bis 17:00Uhr